Alfa Romeo 6C2500 S Corsa Spyder ex Count Trossi

Baujahr: 1939
Leistung:
Sammlertraum mit FIA- und FIVA-Papieren

Dies ist sicherlich ein absoluter Höhepunkt in der Alfa Romeo Historie, ein 6C2500 mit Tourign Superleggera Spyder Karosserie. Der Wagen wurde ursprünglich an Count Trossi, ein Mitglied einer alten italienischen Bankerfamilie ausgeliefert der sich als Rennfahrer bei verschiedenen Rennen wie Grand Prix und unter anderem dem zweiten Platz bei der Mille Miglia 1933 einen Namen als Rennfahrer machte. Er wurde von seinen Freunden nur „Didi“ genannt und war unter Anderem der zweite Präsident von Enzo Ferrari´s Rennteam. Die Geschichte des Wagens ist dokumentiert und so bekam er in den 90er Jahren die originale Touring Karosserie eines 6C Schwesterfahrzeuges vom Typ 256 Corsa Spyder welche man in Südamerika fand.

Die Originalkarosserie ging Ende der 50er Jahre verloren. Natürlich ist diese Restauration sehr aufwändig ausgeführt und der Wagen hat FIA Papiere, deutschen TÜV und H-Kennzeichen. Dieser Highligt wird überall gerne gesehen und natürlich ist er ein Garant für die Teilnahme bei allem was man mit hochwertigen Fahrzeugen machen kann, egal ob Concour d´Elegance, Mille Miglia, Silvretta Classic ….
Solch ein Fahrzeug ist natürlich auch eine Wertanlage die sicherlich mehr Spaß macht als die schönste Aktie, denn: „Fahrspaß ist unbezahlbar!“
Im Kundenauftrag

Benzin 4-Gang Getriebe FIA Papiere komplette Geschichte
Leder