NEWS

Info: Die Tankstelle bleibt an diesem Tag geschlossen!

.

Programm

14 Uhr                     Beginn

14 Uhr – 20 Uhr   Sonderausstellung unserer Geschichte in der Werkstatt;
                                  alle Ausstellungsräume geöffnet und frei begehbar

15 Uhr – 16 Uhr     Musikverein Kirchhausen

15 Uhr – 17 Uhr     Kinderschminken und Ballonmodellage

20 Uhr – 23 Uhr    Band “TheLuckyRockets“

anschließend         Ende

.

Bewirtung

Stand FCK Kirchhausen:
Hier finden Sie verschiedene Essens- und Getränkeangebote.
Steakbrötchen, Bratwurst und Pommes,
sowie sämtliche Softgetränke, Wasser, Wein und Bier.


Stand Roadbar:
Hier finden Sie alles was das Cocktail-Herz begehrt.
Egal ob alkoholische oder alkoholfreie Cocktails,
es sollte für jeden etwas dabei sein.


Stand RedCafe-Bar:
Hier finden Sie über den Nachmittag nicht nur Kaffee,
sondern auch Muffins und Kuchen vor (solange der Vorrat reicht).

Wir laden Sie herzlichst ein!

Am 18. Juli 2020 feiern wir gleich zwei Jubiläen.
90 Jahre Firmenbestehen
20 Jahre Koch Klassik Oldtimer

Die Zeit verfliegt und nun existieren wir schon seit 90 Jahren.
Gegründet durch Herrmann und Mathilde Kühner, entstand eine der ersten Tankstellen in der Umgebung.
Hinzu kam der Handel mit Nähmaschinen und NSU-Fahrrädern, durch das nahe gelegene NSU-Werk Neckarsulm.
Tochter Hilde und ihr Ehemann Heinz Koch verlagerten Anfang 1950 den Standort an den Heutigen am Rand
des Örtchens Kirchhausen.
So konnte sich der Betrieb ausdehnen und erweitern und auch die Tankstelle wurde hier hin umgelagert.
Die Eltern von Hilde eröffneten auf dem selben Gelände die Gaststätte „Löwen“ mit Fremdenzimmern.
Heinz Koch war viele Jahre Motorradrennfahrer für NSU und brachte diese Leidenschaft nun auch in die Firma ein.
Die Firma Koch erweiterte sich um einen Motorrad-Handel mit NSU-Motorrädern.
Später kamen noch Markenverträge mit FIAT, LANCIA und FERRARI hinzu.
Doch die nächsten Generationen bedeuten auch Veränderungen; und so übernahm Horst Koch, Sohn von Heinz und Hilde im Jahr 1983 den Familienbetrieb und fügte noch den Motorradhandel mit MottoGuzzi hinzu.
In der Zwischenzeit baute er auch 250 FIAT Pandas zu Cabrios um, sowie einen 6-Rad-Panda.
Horst Koch lebte die italienische Marken seit seiner Geburt leidenschaftlich, doch als die Vorschriften der Werke ihm zu viel Einfluss auf seine Freiheit als Selbstständiger nahmen, kündigte er im Jahr 2000 alle Verträge und gab alle Marken ab.
Nun kam ihm zu Gute, dass er schon einige Jahre begeisterter Oldtimer-Fan und -Fahrer war und auch das Schrauben gelernt hatte.
Horst Koch baute schon in den 90 Jahren Kontakte und Freundschaften in die Oldtimer und Vorkriegsszene auf, 
was Ihm durch seinen LANCIA Stratos, FIAT 8V „OTTO VU“ und seinen BENTLEY 4 1/2 Litre schnell gelang.
Er wandelte das Autohaus nun in einen Klassiker-Handel mit Werkstatt um, was zu dieser Zeit noch recht gewagt erschien.
Der Name Koch-Klassik Automobil GmbH entstand.
Aus heutiger Sicht war dies wohl die einzig richtige Entscheidung in der damaligen Situation.
Schließlich sind es nun schon 20 Jahre als reiner Händler für Oldtimer und Sammlerfahrzeuge.
Durch die Ehe von Horst und Helga Koch entstand Tochter Linda, 
die im Jahr 2018 in die Firma miteingestiegen ist und somit die 4. Generation und Zukunft darstellt.

Wir bedanken uns bei allen Kunden und Freunden, die uns auf unserem Weg begleiten und unterstützen!

SECURITY BEI KK

Seit neustem haben wir unseren Securtiy-Posten vergeben an jemanden, der uns vertrauenswürdig und gewissenhaft erscheint.
Schließlich muss ja einer auf die wertvollen Klassiker aufpassen!

Wir dürfen in somit in unserem Team herzlich willkommen heißen – unseren ENZO.

Natürlich benannt nach dem großen Enzo Ferrari. Der kleine feierte am 16.01.2020 seinen 1. Geburtstag und ist somit groß genug um diese wichtige Aufgabe zu übernehmen.

Nicht erschrecken wenn Sie uns besuchen – er will nur spielen.

.

.

Concours d’Elegance

Im vergangenen Jahr 2019 nahmen wir mit drei Fahrzeugen an der Classic Gala Schwetzingen – International Concours d’Elegance in Schwetzingen teil. 
Dies verlief überraschenderweise erfolgreicher als gedacht.
Mit dabei hatten wir SIATA Daina Grand Sport Coupé, ADLER 2.5L Autobahn und unseren ABARTH 2300 S Coupé Werksrennwagen.
Dabei belegten wir folgende Plätze:
1. Platz Special Body Touring:  SIATA Daina Grand Sport Coupé
1. Platz Special Body Sport:  ADLER 2.5L Autobahn
2. Platz FIVA-Klasse F1

Schön, dass die Erstplatzierten alles Concours in einem jährlichen Buch festgehalten werden, so auch unsere beiden Sieger ihrer Klasse.
Unser Abarth musste sich leider hinter einer Renault Alpine Werksrennwagen, ausgestellt durch Renault Alpine Sonderausstellung, einreihen.
Das Buch “Concours d’Elegance 2019“ ist nun zum Erwerb erhältlich.

.